5. Tag Bermudas – Azoren

369sm liegen hinter uns, 1335sm vor, heutiges Etmal: 122sm
So, es geht sehr flott voran, z.T. mit 7kn ueber Grund, obwohl wir immer noch Strom gegen uns haben. Die September fliegt also mit z.T. 8kn uebers Wasser. Die See ist etwas rauher geworden, da auch der Wind um die 17kn liegt. Am 2. Tag nach der Abfahrt aus den Bermudas haben wir uebrigens noch eine wichtige Marke verschlafen: 10’000 Seemeilen, 16’900 km! Am Schluss wird es der halbe Erdumfang sein, den wir versegelt sind. Nicht ganz so viel, wie wir mit den Velos in knapp 2 Jahre geschafft haben, aber immerhin. An Bord laeuft uebrigens wieder die Ankunftswette. Da wir etwas abgebruehter geworden sind, wetten wir nicht mehr auf die Minute genau, sondern nur noch auf Tage. Elgard zielt auf den 11. Juni, Klaus auf den 9. Juni. Wer sich wieder an der Wette beteiligen will, soll sich melden und Datum und Uhrzeit (Ihr seid noch nicht so abgebrueht wie wir) der Ankunft. Wie immer loken tolle Natural-Preise, der Rechtsweg (bzw. der Steuerbordweg) ist ausgeschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen