Almerimar

Genau 24 Stunden nach der verspaeteten Abfahrt in Estepona haben wir in Almerimar festgemacht. Ein 150sm-Etmal (ein Etmal ist die in 24 Stunden durchsegelte Distanz), nicht schlecht. Der Wind war auch permanent ordentlich stark zwischen 5 und 7 Bft. Resultat war ein recht wackeliger Kurs, aber durch regelmaessiges Halsen, haben wir versucht einen vernuenftigen Winkel zum achterlichen Wind hinzubekommen, was die Fahrt zwar etwas laenger, dafuer aber auch angenehmer und schneller macht.
Eigentlich waren wir bei Ankunft nudelfertig. Aber nach einer Woche in Estepona, das halt doch sehr kuenstlich bzw. fast zu 100 Prozent auf Tourismus ausgerichtet ist, wollten wir wieder einmal ’normales‘ Leben leben. Und das hat und der abendliche Ausgang in Almeria geboten.
Nun warten wir wieder auf den naechsten guenstigen Wind. Die naechsten 2-3 Tage duerfte das noch nicht klappen.

Eine Antwort zu “Almerimar”

  1. martina sagt:

    👋✋️👋✋️👋hola amigos, geniesst den schönen ort🌅 ein paar feine tapas🥗🍗🧀🥖🍷 und hoffentlich wärmende sonne☀️

Zur Werkzeugleiste springen