Cariño

Kleiner Hupfer weiter heute, allerdings alles unter Motor, trotz mehrfacher Segelsetzmanoever. Hat nie geklappt mit dem Wind. Alles viel ruhiger als gestern, bis wir die Nase um die Nordecke zu strecken begannen. Da nahm der Wind stark zu, so dass wir uns zum Halt in Cariño entschieden haben. Morgen soll es nochmals etwas ruhiger werden.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen