Cascais

Um Mitternacht in Cascais angekommen, Anker geschmissen und nachts nochmals korrigiert, da Boje beruehrt. Trip von 160sm war mehr Motoren als Segeln, da Windprognose sich nicht bewahrheitet hat.
Crew etwas angeschlagen, beide leicht grippig. Aber die Sonne und Waerme hier helfen.
Der Ort ist fuer den Skipper etwas vorbelastet: hier wurde er von einem australischen Segler ‚gerettet‘, als er erfolglos mit dem Beiboot, das mit zwei Damen und vielen vollen Einkaufstaschen gefuellt war, versuchte, gegen starken Wind und Welle zur Seppi zurueckzukommen. Es blieb beim Versuch.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen