Der Hupf nach Mallorca

Zur Zeit schleichen wir ueber den Canal de Mallorca. Wir haben tagsueber die Nordkueste Ibizas abgefahren, sehr steil, schroff und schoen. Viele Buchten. In der letzten, in Portinatx, haben wir dann mitten im Nachmittag den Anker fallen lassen. Bad im Wasser und in der Sonne (nicht immer nur schoen, denn mittlerweile sind wir beide von kleinen Quallen beruehrt worden, was ordentlich brennt). Dann, kurz nach 17 Uhr Anker auf, um das bisschen Wind, das sich zeigte zu nutzen. Viel ist nicht uebriggeblieben. Bei 6kn Wind schaffen wir dank etwas Stroemung knapp einen 3er ueber Grund. Gut haben wir Zeit. Alles ruhig im Moment, klarer Himmel, erste Sterne, ab und zu ein Frachter.
Unser Ziel fuer morgen: die Bucht von Santa Ponca im Suedwesten von Mallorca. Noch fehlen 40sm….

PS: den Bilderwunsch haben wir vernommen. Wir machen recht wenig Fotos, meist nur Kopffotos, d.h. abgespeichert im Kopf. Kommt hinzu, dass wir uns zur Zeit noch etwas schwer tun mit der Nutzung der lokalen SIM-Karte fuer Internetzugang. Irgendwelche Apps und Programme scheinen sich da einfach zu bedienen, sobald wir online sind und schwupp, schon sind wieder ein paar Giga weg und die Karte leer. Daher sind wir mit Bildern halt auch etwas zurueckhaltend. Aber eins koennen wir sagen, ein paar der Kopfbilder sind nicht schlecht, viel tuerkis, viel Sonne etc.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen