Geaenderter Plan

Wir haben die Irische See schon fast ueberquert! Entgegen dem urspruenglichen Plan sind wir nun doch nicht erst der irischen Ostkueste gefolgt, sondern haben uns auf dem Weg umentschieden, da es der vorherrschende und prognostizierte Wind es uns schwer gemacht haette. Besser sah es fuer eine direkte Ansteuerung von St. Davids Head aus. Etwas Kopfzerbrechen bereiteten uns die starken Winde, die fuer morgen angesagt waren. Hinzu kamen dann noch Starkwindwarnungen. Aber das sollte alles erst im Verlaufe des Samstags eintreten.
Noch fehlen uns etwas weniger als 20sm. Bis vor Kurzem flogen wir trotz zunehmend hoher Wellen recht flott dahin, der Stroemung sei Dank. Die hat aber nun erwartungsgemaess gedreht und reduziert die Fahrt von 6 Knoten durchs Wasser auf laeppische 3. So erwarten wir die Ankunft in der sicheren Ankerbucht eben nicht gegen Mitternacht, sonder eher gegen 2 oder 3 Uhr frueh. Aber es besteht immer noch die Hoffnung, dass der Strom dann auch einmal etwas abnimmt – irgendwann tut er es ja bestimmt.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen