Geschafft – Gaeste heil in Nueva Gerona

Wir haben es geschafft, unsere letzten Gaeste heil ans Ziel zu bringen. Wir sind jetzt in der sehr industriellen und wenig schoenen Stadt Nueva Gerona auf der Isla de la Juventud. Einklarieren sehr problemlos. Gestern war der Tag doch noch ereignisreicher als im letzten Logbucheintrag beschrieben. Denn erstens wurden die Delphine (4 schoen zusammen) unterschlagen und zweitens gab es an der Fischerfront noch Positives zu vermelden. Oliver holte seinen ersten Speisefisch voellig selbstaendig am Ankerplatz heraus. Der Skipper doppelte nach und so hatten wir am Abend 3 nette Fische auf dem Teller. Jetzt haengt immer etwas Regen um uns herum, produziert eine feuchte Hitze. In der Stadt soll es Eiscreme geben. Aber das Restaurant, auf das wir uns gefreut hatten, soll zu sein. Also nix wie los zum eigenen Erkundungsgang. Und morgen erkunden wir dann die Insel.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen