Golfo de Tehuantepec

Heute geht es los über den berüchtigten T-pec. Wir haben die Schwerwetterfock angeschlagen am Kutterstag – für alle Fälle. Es sieht aber eher nach zu wenig Wind aus als nach Sturm, aber better save than sorry. Wir haben die letzten Tage noch den norwegischen Einhandsegler Tor getroffen und motiviert, endlich weiter zu segeln, nach Hawaii. Er liegt schon ein Jahr hier.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen