Ilha de Caravelha – Baia da Escaramusa

Wir sind doch noch nicht los, zu weit war der Weg raus aus der Inselwelt. Also nochmals 35sm motort zur letzten Insel, der Ilha de Caravelha. Gemaess Wikipedia sollen hier 10’000 Menschen leben. Wir sehen rein gar nichts. Aber die Doerfer liegen hier wie meist auf den Inseln im Innern.
Wie schon im Westafrika-Segelfuehrer, der mittlerweile wohl schon 20 Jahre alt ist, beschrieben, ist der Ankerplatz schlecht gegen den Schwell vom Atlantik geschuetzt. Das spueren wir gerade mit aller Wucht. Was fuer ein Mist. Aber sobald das Wasser wieder ablaeuft, drehen wir uns und es wird vielleicht besser.
Morgen (bzw. heute, es ist ja schon nach Mitternacht) dann wirklich Start zur Atlantikueberquerung, der zweiten von Ost nach West fuer uns und die September.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen