Isla Contadora II

Heute horchten wir zum ersten Mal in die Funkrunde des Ankerplatzes. Da wurden dann Informationen über die verschiedenen Länder ausgetauscht oder gefragt, wer einen Wassermacher hat und Wasser mit denen teilt, die keinen haben.
Wir haben uns dem Alltag stark angenommen. Wieder mal das Deck geschrubbt und begonnen, gezielt mit dem TRX-Band ‚Sport‘ zu treiben.
Dann noch zwei Brillen geflickt – mittlerweile ein rechter Verschleissartikel hier.
Die Skipperin nudelt auch gerne im Wasser, wobei wir dabei immer darauf achten müssen, dass sie sich wegen der Strömung nicht vorzeitig auf den Weg nach Polinesien macht.

Kann sein, dass wir heute einen der Hörkrimis von gestern nochmals hören müssen. Sind wieder mal eingeschlummert und haben nichts begriffen. Das ist übrigens unser besonderer Quarantäne-Tipp: Radio-Tatort (besonders die aus Hamm) oder einfach die ARD-Audiothek. Mal was anderes, Kopfkino halt. Aber aufgepasst: nicht einschlafen!

PS: im vorherigen Post haben wir ein paar Bilder der Isla Pacheca nachgereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen