Isla Gamez – Panama

Gestern am fruehen Nachmittag angekommen, nach 24 Stunden Motorfahrt. Die Fahrt war insgesamt ruhig, Papagayo machbar, der Strom mal gegen mal mit uns und die Squalls haben uns nie ganz erreicht.
Hier ist es nun herrlich ruhig. An den kleinen Strand der kleinen Insel werden morgens Ausfluegler per Kleinboot verfrachtet, wo sie einen netten Tag verbringen und am spaeten Nachmittag wieder verschwinden. Das Wasser ist sehr warm. Gestern hatten wir noch bis Mitternacht einen Nachbarn aus Belgien, der uns einen eben gefangenen Bonito geben wollte. Da der aber seit dem Treffen von Neulich mit einem ebenfalls belgischen Paar fortan als Pescado non grato an Bord der Seppi gilt, lehnten wir dankend ab. War aber trotzdem nett.
Heute geht’s ans wirkliche Ziel von Boca Chica. Es fehlen noch 10sm. Das Empfangskommittee in Form von Covid-Test, Zoll, Immigration, Gesundheitsministerium wird vorbereitet, so dass es morgen losgehen kann mit der offiziellen Einreise nach Panama.
Panama ist einfach ein sehr nettes Fleckchen Erde, das seglerisch sehr viel bietet.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen