Jamaica – ya man!

063 Jamaica 029.jpg

Jamaica ist der Hit! Erstens ist die Insel paradiesisch, und zweitens – und das wiegt noch schwerer – sind die Leute einfach unglaublich. Wir haben dauernd interessante Begegnungen. Stellvertretend Mr. Lawe auf dem Bild. Ein ‚Bergbauer‘, der gerade Kaffeesetzlinge eingraebt und davon schwaermt, was er noch alles be- und anbauen wird und wie toll hier alles wachse. Eine Welle von ungebremster Lebensfreude, Zuversicht fuer die Zukunft und positiver Lebenseinstellung schwappt uns entgegen. Wir hatten den Schwatz mit ihm auf unserem Ausflug in die Blue Mountains, wo anscheinend ein sehr guter Kaffee angebaut wird. Nach Mr. Lawe dann die Erklaerungen von den Rastas von der Anbau- und Produktionsstaette James Dennis, die das schon in x-ter Generation machen. Spaeter dann noch ein Ausflug an einen schoenen Strand, wo wir schnorcheln wollten. Dazu kam es aber nicht, weil wir lieber mit dem Rastaman Jah Tiger sprachen, der uns dann auch noch gleich seine Reaggae-CD verkaufte. Schnorcheln koennen wir noch lange, aber die Jamaikaner haben wir nicht mehr lange, denn heute geht es weiter nach Kuba. Wir waeren hier gerne noch lange geblieben. Hinweis an alle Segler: die Errol Flynn Marina ist nicht so, wie sie in der Hochglanzwerbung daher kommt. Hier ist alles total ruhig, aber auf Top-Niveau die Services und die Stadt voellig relaxed. Die Umgebung fantastisch.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen