Kirkwall

Anker hat gehalten bei Winden bis 37kn, die Nacht war trotzdem nicht besonders erholsam.
Heute gut 20sm zur Orkney-Hauptstadt Kirkwall. Segeln war im Vergleich zu gestern easy, alles unter 25kn hat sich langweilig angefuehlt. Dafuer hat es zwischendurch mit der Stroemung etwas Muehe gegeben. Wenn sie einen voll seitlich erwischt, ist das Kurshalten schwierig. Hat aber alls geklappt. Nun Samstagabend-Ausgang im riesigen Kirkwall!

Nachtrag zum gestrigen Tag: Mitten im stuermischen Segeln ist unter Deck ein hoellischer Laerm losgegangen. Ein Rauschen, so neu und stark, was konnte das sein?? Ein Loch? Wasser, das eindringt? Der Wind, der sich einen Weg ins Innere gefunden hatte?
Die etwas unseemaennische Loesung: ein Kissen war in der Bugkabine wohl auf den Knopf des Verstaerkers fuer die E-Gitarre gefallen, der voll aufgedreht war und dieses ungewoehnliche Rauschen erzeugt hatte. Wir waren erleichtert.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen