Land-update

Nun, zu berichten gibt es eigentlich nicht viel. Neu ist einzig, dass der Skipper zur Zeit der einzige der Crew ist, der am Schiff arbeitet, da die Co-Skipperin auf Heimurlaub ist. Neben den Holzarbeitern, den Schweissern, dem Maler – die oft alle gleichzeitig auf dem Schiff sind – hat es gerade noch knapp Platz fuer den Skipper. Aber auch fuer den wird es manchmal eng.
Die Arbeiten gehen sehr gut voran. Sind alles coole Leute, mit denen man es gut haben kann an Deck. Und sie verstehen was von ihrem Handwerk. So sieht man jeden Tag Fortschritt, das macht irgendwie Spass, auch wenn die eigene Arbeit manchmal an den Kraeften zehrt. Es ist ja immerhin immer knapp ueber 30 Grad warm tagsueber. Arbeit im Schatten ist dann ok, aber sobald man am Rumpf etwas machen muss – und das muss man, dann ist man der Sonne ausgesetzt. Aber zum Glueck ist das Zimmer mit Klimaanlage nicht fern….

Eine Antwort zu “Land-update”

  1. Anonymous sagt:

    Man könnte ja fast Erbarmen mit dem Skipper haben 🙂 Siehst dafür täglich, was Du geleistet hast.

    Liebe Grüsse
    Adrian

Zur Werkzeugleiste springen