Nach Kampf gegen den Wind in Haapasaari

Eigentlich fing alles recht gut an; problemloses Ausklarieren aus Russland und dann unter Segel bis Kotlin Island. Dann ab 21.30 Uhr 2. Reff ins Gross und Schwerwetterfock raus, Selbstwendefock runter. Dann sind wir bis 01.00 gegenangekreuzt und mit 1sm pro Stunde vorangekommen. Dann ist es uns verleidet und wir haben auf Maschine umgestellt und direkten Kurs auf Haapasaari genommen, wo wir wieder in den Schengenraum einklariert haben. Wir sind dann gleich neben dem Zollanleger fuer die Nacht liegen geblieben.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen