Passage Log Atlantikueberquerung – Tag 4

12.00 Etmal 132sm. Direkt zum Ziel fehlen 973sm, hinter uns liegen 404sm. Noch ca. 3 Tage Kurs 260, dann nehmen wir direkt Kurs auf Fernando de Noronha (was uebrigens ganz besonders nett sein soll…). Etwa 130sm suedwestlich von unserer Position erkennt man auf dem AIS ein ganzes Nest von Schiffen. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich das wohl als riesiges Netz, ca. 200km lang! Die vermeintlichen Schiffe heissen AIS Net Mark, andere sind durchnummeriert. Etwas weiter vor uns scheint uns dann wieder ein Verkehrsweg zu kreuzen, Schiffe aus Suedamerika sind da wohl auf dem Weg nach Afrika und Europa. So laeuft wenigstens was. Sonst ist hier nur Gedoese.
00.00 Wir schlafen bei Asterix und Obelix bei den Vikingern ein. Da gehen wir lieber ins Bett.

Und nicht vergessen, morgen ist um Mitternacht Wettannahmeschluss. Eingabe ueber die Kommentarspalte hier.

3 Antworten zu “Passage Log Atlantikueberquerung – Tag 4”

  1. Gabi sagt:

    ah, Konkurrenz 🙂
    Dann wünsche ich mal gut und viel Wind -> 12 Tage!
    (und nicht zu viel Zeit mit Fischfang-Versuchen vertrödeln – vegi ist in)

  2. martina sagt:

    wetteingabe utc 20:46 von martina: touch down fernando de noronha tag 14

    p.s. wie geht das nun mit dem autopilotieren? und was steht auf dem speiseplan?

    tipp: netflix serien kann man nun auch per download mitnehmen. dabei bin ich no nie eingeschlafen 😉

Zur Werkzeugleiste springen