Passage-Log Hawaii – San Francisco, Tag: 24

Datum: 21./22.9.2020
Total NM bisher: 2986
Reststrecke NM ca: 280
Etmal in NM (24h-Distanz) jeweils um 2000 UTC: 109
Wassertemperatur: 20.2
Windgeschwindigkeit: 17kn
Windrichtung: 195
Stroemung: –
Wetter: bedeckt
Sichtungen: nix
Besonderes: wir haben das grosse Tief hinter uns gelassen
Bordstimmungswert (1-10): 7
24-Stunden-Fazit: Noch zwei mal schlafen

Kommentar:
Gestern Nachmittag bis heute frueh sind wir durchmotort, der Wind hatte sich wie erwartet voruebergehend verabschiedet. Nun segeln wir im Einflussbereich des riesigen Tiefs nordwestlich von uns, aber zum Glueck am aussersten Rand. Es sollte auch nicht mehr naeher kommen. Und so profitieren wir jetzt von etwas staerkeren Winden aus Sued, spaeter wahrscheinlich Suedwest fuer die letzten zwei Tage. Die Staerke ist so, dass Hoffnung besteht, dass wir bei Tage durch das Golden Gate und unter der gleichnamigen Bruecke durchsegeln koennen und mit Strom mit uns. Der kann wegen der Gezeiten auch stark gegen uns stehen. Ziel ist, die erste Nacht mal vor Anker zu liegen und die Behoerden ueber unsere Ankunft zu informieren. Richtig einklarieren muessen wir nicht, da wir von USA nach USA segeln. Dazwischen liegt allerdings internationales Gewaesser. So besteht eine gewisse Spannung bis alles klar ist. Von allen angeschriebenen Marinas hat genau keine reagiert. Somit werden wir das vor Ort telefonisch erledigen oder einfach irgendwo reinfahren.
Die Luft scheint zur Zeit etwas besser, aber aufs Wochendende erwarten sie schon wieder eine Verschlechterung. Aber man traegt ja heutzutage Maske, das hilft vielleicht.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen