Passage-Log Hawaii – Seattle, Tag: 11

Datum: 8./9.9.2020
Total NM bisher:1498
Reststrecke NM ca: 1290
Etmal (24h-Distanz) jeweils um 2000 UTC: 105
Wassertemperatur: 22.0
Windgeschwindigkeit: 10kn
Windrichtung: 060
Stroemung: –
Wetter: bedeckt
Sichtungen: nix
Besonderes: erstmals wieder lange Hosen und Socken
Bordstimmungswert (1-10): 6
24-Stunden-Fazit: Der Sueden ist verlassen

Kommentar:
Wir sind wohl in eine neue Phase eingetreten, denn es ist bedeckt, feucht, das Wasser mittlerweile nur noch 22 Grad warm und erstmals seit vielen Monaten wurden wieder Socken ueber die Fuesse gestreift und eine lange Seglerhose aus dem Schrank geholt. Zumindest nachts ist das jetzt noetig im Cockpit. Auch der Blick aufs AIS ist nun spannender. Vor allem noerdlich von uns scheint reger Betrieb zu herrschen, eine Schifffahrtsroute. Fischer sind uns physisch wie auch elektronisch noch keine begegnet.
Auch ist die Zeit des achterlichen Windes vorbei, vielleicht nur vorerst. Jetzt segeln wir am Wind und muessen kreuzen, da der Wind aus der Richtung unseres Zieles weht und wir langsam genug Nord gemacht haben. Wir moechten langsam rueber. Unsere geschaetzte Ankuftszeit verschiebt sich momentan laufend nach hinten. Wir sind aber mittlerweile abgehaertet und nehmen das – vorerst – noch auf die leichte Schulter. Noch liegt das Etmal ueber 100sm. Ob wir das halten koennen? Und die Annaeherung ans Ziel duerfte noch magerer ausfallen.
Dafuer haben wir gestern einen Bonito gefangen, der so gross ist, dass wir wohl ein paar Tage versorgt sind.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen