Polarkreis hinter uns

Heute haben wir den Polarkreis uebersegelt – war nicht zu sehen. 50sm unter Blister, sehr angenehmes Segeln. Visuell wieder alles grau in grau und die Aussichten zeigen kaum Besserung. Von den imposanten Bergen sehen wir nur die Fuesse, der Rest steckt in einer tiefliegenden durchgehenden Wolkendecke. Es gibt im Moment nur alles grau oder alles blau. Dazwischen einfach nichts. Schade.
Gestern geankert, heute auf einer netten Insel am Gastanleger. Sehr beschaulich. Sandstrand und viele unterschiedliche, sehr muntere Voegel. Die Insel heisst den auch Foeglesoey – also wahrscheinlich Vogelinsel.
Es trennen uns noch 20sm von unserem naechsten Ziel, an dem wir die September dann rund zwei Wochen liegen lassen.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen