Rauschefahrt

Weitgehend ereignislos rauschen wir nach West. Ab und zu Squalls oder einfach Wolkenhaufen, die sich auftuermen, sorgen fuer voruebergehend starke Winde, die dann die Geschwindigkeit auf ueber 8kn ansteigen lassen. Sonst kommen wir aber mit ueber 6kn auch gut voran. Backbord querab, allerdings in ueber 50sm Entfernung, liegt Roatan. Wir lassen diese anscheinend auch sehr schoene, zu Honduras gehoerende Insel sprichwoertlich links liegen, da wir in Belize eine Verabredung haben. Wir liegen aber sehr gut in der Zeit und sollten das problemlos schaffen mit etwas Reserve.
Nachts sind wir erstmals wieder mit Licht und AIS gefahren. Schiffe haben wir genau keines gesehen. Ruhig hier.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen