Riga

riga-panorama.jpgMit dem sehr guten Wind sind wir sehr frueh in die Daugava, den Fluss, an dem Riga liegt, eingefahren. Dafuer konnten wir gleich einen morgendlichen Bummel durch die Stadt und erste Besorgungen machen. Somit ist die Etappe Danzig-Riga geschafft. Wir hatten sehr guten Wind, was sich im Segeln/Motoren-Verhaeltnis von 81% zu 19% zeigt. Normalerweise rechnet man mit 2/3 Segeln, 1/3 Motoren. Nun liegen noch ein paar Tage mit Ferien und Arbeiten am Schiff vor uns und Winterplatz fuer die September suchen. Weiter Richtung Norden geht es dann erst 2012.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen