Tempel nun hinter uns

Unsere – bis auf Weiteres – letzte Tempelanlage der Mayas war die an der Grenze zu Guatemala gelegene von Yaxchilán. Morgens per Motorboot abwechselnd durch Sonne und Nebelbänke hingefahren. Wir waren so früh, dass keine anderen Besucher und nicht mal Wärter da waren. So hatten wir die ganze Anlage für uns! Nun, nicht ganz: zahlreiche Affenfamilien turnten fast die ganze Zeit über im Geäst über unseren Köpfen. Neben auf Fotos haben wir über diesen Ausflug wieder einmal einen kleinen Film gedreht. Siehe ‚Filmchen‘.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen