Tiger unterwegs in Chile und Südamerika

Wir sind nun seit zwei Tagen mit unserem Tiger von Wicked Campers auf der Strasse unterwegs.
Tolle Sache bisher. Das Ding ist praktisch eingerichtet, um einfach aber autark unterwegs sein zu koennen. Wir haben guten Schutz vor den sehr beeindruckenden
Winden. Mit den Leuten mit Dachzelt haben wir etwas Mitleid. Das muss bei denen ordentlich ruetteln im Gebaelk. Uns windet es ja schon tagsueber beinahe von der Strasse.
Wir fahren hier durch weite Landschaften, an Guanacos, manchmal Alpacas (beides sowas aehnliches wie Lamas), Straussen, Schafen, riesigen Schafherden mit Hirten zu Pferd,
Rindern, Flamingos, Gaensen, Enten, Greifvoefeln, Seen, Gebirgen, Estancias und vielen Velofahrern vorbei.
Die erste Nacht hatten wir 11 Grad im Wagen, die zweite 21 Grad. Aber beides war ok, wir haben eine riesige Decke gekauft.
Je weiter wir nach Norden vorstossen, umso waermer wird es werden. An dieser Stelle werden wohl noch Klagen ueber die Hitze zu vernehmen sein. Aber das ist noch nicht unser Problem im Moment.

Eine Antwort zu “Tiger unterwegs in Chile und Südamerika”

  1. Anonymous sagt:

    Wow! Haben ein paar Tage eures Abenteuers nachgeholt. Wow wow wow! Was für beeindruckende Bilder! Was für ein Planet! LG C+T

Zur Werkzeugleiste springen