Und wieder mal Panama City

Gestern war der Tag eins unseres Hawaii-Projektes mit der Fahrt von den Las Perlas nach Panama City. Viel Motoren, aber auch mal Segeln. Lange Zeit funktionierte der ‚angeschlagene‘ Motor. Dennoch trauten wir ihm noch nicht, zu Recht. Nach einem Unterbruch des Motorens mit Segeln, starb er kurz nach dem wieder Anlassen ab. Ok, wir haben ja zwei. Aber Arbeit gibt‘s halt trotzdem.
Heute, waehrend des Einkaufsausflugs der Skipperin, wurde dann ein Zweitfiltersystem auch an diesem Motor eingebaut, das wir schon seit 2008 (!) durch die Welt schippern. Ob das was bringt, wissen wir dann erst nach längerem Test. Ihr werdet‘s erfahren – gibt ja sonst nicht so viel zu berichten.
Morgen darf dann der Skipper erstmals seit vielen Wochen in der Zivilisation an Land. Wir wechseln rüber nach Balboa, wo der Steg auch am späten Nachmittag noch offen ist.

Auch das ist Panama: die Regenzeit ist da!

2 Antworten zu “Und wieder mal Panama City”

  1. Peter Schirato sagt:

    Hey Skipper
    Schön, dass du auch wieder Mal unter die Zivilisation konntest. Gutes Gelingen der Vorbereitung und gutes Segeln und viel Glück.
    Bei euch Regen, bei uns wieder Winter.

  2. Burghard Natter sagt:

    Schön laufend von euch lesen und zu sehen verfolgen laufend euren Blog
    Burghard und Doris

Zur Werkzeugleiste springen