Wartestellung an der Surinamflussmuendung

Wie geplant sind wir um 14.30 losgefahren, um mit der ablaufenden Flut an die Flussmuendung des Suriname-Flusses zu gelangen. Im Gegensatz zur Herfahrt war heute das Wetter praechtig. Nun ist der Anker gefallen, die Sonne vor Kurzem untergegangen und wir nehmen eine Dusche. Morgen geht es frueh raus, wieder vorgeschrieben von den Gezeiten. Dann rund 500sm nach Trinidad, genauer nach Chaguaramas.
Wenn diese Zeilen auf dem Blog sind, dann hat auch die Kurzwelle wieder mal ihren Dienst getan.
Dem Spot-Tracer mussten wir etwas auf die Beine helfen, aber der sollte jetzt auch zeigen, wo wir sind. Und tut das hoffentlich auch noch die naechsten Tage.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen