Wieder mal in Oostmahorn

Der Kreis schliesst sich, wir sind nun noch ganz genau auf unseren alten Spuren getroffen und liegen wie geplant in Oostmahorn. Darueber hatten wir vor rund einem Jahr geschrieben, es sei am Ende der Welt. Nun sind wir schon zum zweiten Mal an diesem Ende. Die Fahrt von rund 400sm ist einerseits sehr gut verlaufen, denn der Wind war auf unserer Seite. Andererseits war es auch streng, da der Wind meist kraeftig blies und man wegen der Verkehrsdichte kaum mal zur Ruhe kam. Entsprechend fuehlen wir uns nun. Das Wetter uebrigens Mist, kuehl und regnerisch. Die langen Unterhosen von der Ueberfahrt koennen wir wohl gleich anbehalten.

Kommentare sind geschlossen.

Zur Werkzeugleiste springen